Scharanlass

1.-Mai-Anlass mit der Jubla Aarau

Mai-Anlass_2019_5.jpeg

In diesem Jahr fand zum ersten Mal in unserer Schargeschichte ein Anlass am Nachmittag des 1. Mai statt. Die Kinder haben so oder so frei haben wir uns gedacht, uns der allährigen 1.-Mai-Aktion der Jubla Aarau angeschlossen und ein toller Anlass ist entstanden. Mit gut 50 Mädchen und Buben verbrachten wir den Nachmittag unter dem Motto “Indiander”.
In verschiedenen Jubla-Spielen traten vier Indianer-Stämme gegeneinander an, so wurde der beste unter ihnen ermittelt. Die “schlauen Blauen” haben gewonnen – aber nur das Spiel, denn einen tollen Nachmittag hatten wir alle!

Jubla, Jubla, Jubla, wer ned jublet isch en Tubel!

Palmbinden & Palmsonntag 2019

2019-04-13_Palmbinden_05.jpg

Am 13. April 2019 fand wie in jedem Jahr das Palmbinden statt. Unter dem Motto Mittelalter haben wir fleissig Palmen für das Mittelalterfest des Königs am Sonntagmorgen gebastelt. Dank den vielen fleissigen Helfern konnten wir am Fest (Gottestdienst) sechs wunderschöne Palmen in die Kirche tragen.

Der Anlass wurde wie immer vom BackPack, unserer ältesten Gruppe, organisiert und durchgeführt. Vielen Dank dafür – ihr habt das toll gemacht!

Blauring: Walpurgisnacht

Die Hexen des Blauring Lenzburgs.

Die Hexen des Blauring Lenzburgs.

Am 27. Oktober 2018 kamen Hexen und Magier vom Blauring Lenzburg und von der Jubla Aarau zusammen, um gemeinsam Walpurgisnacht zu feiern. Sie wurden alle von den Oberhexen eingeladen.

In vier Stämme aufgeteilt, mussten die Hexen und Magier zuerst ihren Weg zur Feier finden und unterwegs eine eigene Fahne und einen Tanz kreieren. Um den Ort der Feier zu erreichen, mussten die Hexen und Magier durch ein geheimes Portal gehen.

Bei ihrer Ankunft wurden sie mit einem Begrüssungstrunk und einer kleinen Stärkung begrüsst. Die Stämme waren unterdessen auf die Idee gekommen, die Walpurgisnacht einzeln, ohne die anderen Stämme zu feiern. Während eines Geländegames wurden die letzten Vorbereitungen fürs Fest getroffen. Bei verschiedenen Posten konnten die Hexen und Magier Geld verdienen und dann bei der Bank Dekorationsmaterial und Zutaten für das Abendessen kaufen.

In einer Pause des Geländegames kamen plötzlich Hexenjäger hervor. Sie hatten sich als Hexen verkleidet und so auch durch das Portal gehen können. Nun wollten sie die Walpurgisnacht vereiteln! Die Hexen und Magier mussten sich in Acht nehmen, dass ihnen die Hexenjäger nicht ihre Dekorationen und Zutaten für das Fest stahlen.

Als die Stämme alle Vorbereitungen für die Walpurgisnacht getroffen hatten, bemerkten sie, dass die Hexenjäger weg waren und ihre Fahnen gestohlen hatten. Um sich gegen die Hexenjäger zu schützen und mehr Macht zu haben, schlossen sich die Hexenstämme zusammen und feierten gemeinsam die Walpurgisnacht. Dazu gehörte zuerst einmal ein feines Abendessen mit Apéro, dann wurde getanzt und es gab auch ein leckeres Dessert. Der Abend hatte auch eine etwas gruslige Seite, denn die Hexen und Magier wurden bei einer Tour um den Festort herum erschreckt.

Nach einer wunderschönen Walpurgisnacht verabschiedeten sich die beiden Scharen wieder voneinander, um in ihre eigenen Hexenhäuschen zurückzukehren. Zurück bleiben die Erinnerungen an einen erlebnisreichen Tag!

Scharanlass in der Turnhalle

Am Samstag, 24. Februar, fand unser Grossanlass gemeinsam mit der Jubla Zofingen und dem Blauring Menziken statt.
Rund 32 TN und 23 Leiter versammelten sich um 9:30 vor der Pfarrei in Lenzburg.
Nach einem kurzen Aufwärmspiel ging es auch schon los zur Lenzhard Turnhalle.

Den Morgen gestaltete die Jubla Zofingen. Es wurden typische Lagerspiele wie Blachenvolley oder Do-do-do gespielt. Danach gab es eine erste Pause.
Nach der Pause ging es mit tollen Spielen wie dem Rüebliziehen oder dem beliebten Piratenblinzeln weiter.

Nach der Mittagspause ging es mit neuem Elan am Nachmittag weiter. Nun übernahm die Jubla Lenzburg die Leitung.

Ein Burgball stand an.
Die TN wurden in zwei Gruppen geteilt und hatten nun 45 Minuten Zeit eine möglichst sichere Burg für die eigene Gruppe zu bauen.
Als es dann endlich losging, wurde mit allen Mittlen um den Sieg gekämpft. Da jedoch beide Burgen und Gruppen sehr gut waren, stand es am Ende des Tages unentschieden.

Wir blicken auf einen tollen Anlass zurück und freuen uns schon aufs nächste Mal