Blauring

Sommerlager 2019

Zirkus Jublinus – Manege frei für die Jubla Lenzburg! 🎪

Flyer_Sola2019_Zirkus_Jublinus.jpg

Vom 15.–26. Juli 2019 findet unser Sommerlager statt. Für zwei Wochen tauchen wir gemeinsam in die Welt der Artisten, Dompteure, Zirkusdirektoren, Clowns und Jongleure ein! Sei dabei und erlebe Unvergessliches!

Mehr Informationen und die Anmeldung findest du hier.

Gründungsfest 9. März 2019

Der Flyer zum Fest

Der Flyer zum Fest

Aus zwei mach eins – aus Jungwacht und Blauring wird Jungwacht Blauring Lenzburg. Ein Schritt, der schon lange Sinn macht und den wir nun endlich gehen. Ganz nach dem Motto «Kräfte vereinen» schliessen wir uns zusammen, reduzieren so ein bisschen die Arbeit und investieren die daraus gewonnene Zeit in die Planung und Durchführung unserer Gruppenstunden, Anlässe und des Sommerlagers.

Ein Schritt wie dieser, muss unbedingt gefeiert werden! Am 9. März 2019 findet deshalb unser Gründungsfest statt. Essen, Trinken, Tombola, Unterhaltungsshow und schwelgen in Erinnerungen – an diesem Abend fehlt es an gar nichts. Wir freuen uns riesig darauf den Start in eine neue Jubla-Ära zu feiern – hoffentlich auch mit dir!

Blauring: Walpurgisnacht

Die Hexen des Blauring Lenzburgs.

Die Hexen des Blauring Lenzburgs.

Am 27. Oktober 2018 kamen Hexen und Magier vom Blauring Lenzburg und von der Jubla Aarau zusammen, um gemeinsam Walpurgisnacht zu feiern. Sie wurden alle von den Oberhexen eingeladen.

In vier Stämme aufgeteilt, mussten die Hexen und Magier zuerst ihren Weg zur Feier finden und unterwegs eine eigene Fahne und einen Tanz kreieren. Um den Ort der Feier zu erreichen, mussten die Hexen und Magier durch ein geheimes Portal gehen.

Bei ihrer Ankunft wurden sie mit einem Begrüssungstrunk und einer kleinen Stärkung begrüsst. Die Stämme waren unterdessen auf die Idee gekommen, die Walpurgisnacht einzeln, ohne die anderen Stämme zu feiern. Während eines Geländegames wurden die letzten Vorbereitungen fürs Fest getroffen. Bei verschiedenen Posten konnten die Hexen und Magier Geld verdienen und dann bei der Bank Dekorationsmaterial und Zutaten für das Abendessen kaufen.

In einer Pause des Geländegames kamen plötzlich Hexenjäger hervor. Sie hatten sich als Hexen verkleidet und so auch durch das Portal gehen können. Nun wollten sie die Walpurgisnacht vereiteln! Die Hexen und Magier mussten sich in Acht nehmen, dass ihnen die Hexenjäger nicht ihre Dekorationen und Zutaten für das Fest stahlen.

Als die Stämme alle Vorbereitungen für die Walpurgisnacht getroffen hatten, bemerkten sie, dass die Hexenjäger weg waren und ihre Fahnen gestohlen hatten. Um sich gegen die Hexenjäger zu schützen und mehr Macht zu haben, schlossen sich die Hexenstämme zusammen und feierten gemeinsam die Walpurgisnacht. Dazu gehörte zuerst einmal ein feines Abendessen mit Apéro, dann wurde getanzt und es gab auch ein leckeres Dessert. Der Abend hatte auch eine etwas gruslige Seite, denn die Hexen und Magier wurden bei einer Tour um den Festort herum erschreckt.

Nach einer wunderschönen Walpurgisnacht verabschiedeten sich die beiden Scharen wieder voneinander, um in ihre eigenen Hexenhäuschen zurückzukehren. Zurück bleiben die Erinnerungen an einen erlebnisreichen Tag!